Fußballfeld Größe: Welche Maße hat ein Fußballplatz?

Welche Größe hat eigentlich ein Fußballfeld?

Einem Fußballplatz kann es in einem gewissen Maße unterschiedliche Abmessungen des Feldes geben. Hier gibt es einen Spielraum der sehr variabel beim Bau eines Platzes verwendet werden darf.

Ausschließlich bei Fußballspielen die international sind, muss eine ganz genaue Größe eingehalten werden. Laut den Vorschriften muss ein Fußballplatz eine rechteckige Form haben, wobei die Torlinie immer kürzer sein muss als die Seitenlinie.

Die Regeln des Deutschen Fußballbundes

Laut dem DFB muss das kleinstmögliche Fußballfeld eine Mindestlänge von 90 m und eine Breite von Minimum 45 m vorweisen. Natürlich gibt es auch ein Maximum das eingehalten werden muss. Das größte Fußballfeld darf maximal 120 m lang und 90 m breit sein. In diesem Spielraum der beiden Abmessungen kann ein Fußballfeld variieren.

Wenn jedoch ein internationales Fußballspiel wie zum Beispiel die Champions League stattfindet, muss das Fußballfeld die genaue Größe von 105 m mal 68 m haben. Fußballvereine die häufig international spielen, haben diese Richtlinien der UEFA bzw. FIFA übernommen.

Wer schon einmal Fußball gespielt hat, weiß ganz genau, dass es unterschiedliche Fußballfeld Größen gibt. Besonders im Amateurbereich kann es unterschiedliche Fußballplatz Abmessungen geben.

Fußballfeld Größe

Fußballfeld Größe / Abmessungen