Manndecker

Der Manndecker hat in einem Fussballspiel eine genau definierte Aufgabe. Der Manndecker soll einen gewissen Spieler so decken, dass er nur wenig Freiräume auf dem Spiel hat.

Stars von Mannschaften können so unter Druck gesetzt werden. Die Spielweise mit einem Manndecker ist in der heutigen Zeit von dem System der Raumdeckung abgelöst worden.

In verschiedenen Fällen wird dennoch mit einem Manndecker gespielt. Fast immer wird ein Stürmer oder Mittelfeldspieler in Manndeckung genommen. Ein bekannter Manndecker aus Deutschland war Guido Buchwald im WM Finale 1990.

Hier hat er den Spieler Maradona von Argentinien in Manndeckung genommen.