Marco Reus Steckbrief – Erfolge und Stationen

Marco Reus ist ein deutscher Fußballspieler der am 31.5.1989 in Dortmund geboren wurde. Er spielt für die deutsche Nationalmannschaft und spielt in der Bundesliga Profifußball.

Begonnen hat er seine Karriere beim Fußballverein Rot Weiss Ahlen. Hier spielte er zwischen 2006 und 2008 in der zweiten Mannschaft und stieg in die Erste Mannschaft auf.

Hier spielte Marco Reus bis zum Jahr 2009. Borussia Mönchengladbach wurde auf den flinken Spieler aufmerksam und verpflichtete ihn für die Bundesliga.

Vom Jahr 2009 bis 2012 spielte er für Borussia Mönchengladbach und wechselte anschließend für 17 Millionen € zu Borussia Dortmund. Nach dem Wechsel zu Dortmund ging es auch in der Nationalmannschaft steil bergauf.

Marco Reus spielte sich im Team des Bundestrainers fest und ist mittlerweile eine feste Größe. Marco Reus ist der Antritt schnell und eiskalt vor dem Tor. Aus diesem Grund, ist er für das Team des Bundestrainers ein sehr wichtiger Spieler.

Kurz vor der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat sich der Spieler in einem Testspiel gegen Armenien am Fuß verletzt. Daraufhin konnte er nicht nach Brasilien reisen. Diese Verletzung war wohl eine der bittersten Enttäuschungen für Marco Reus.

Jahrelang ohne Führerschein unterwegs

Im Dezember 2014 kam heraus, dass Marco Reus jahrelang ohne Führerschein mit dem Auto gefahren ist. Bei einer Routinekontrolle hat die Polizei festgestellt, dass der Spieler ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs ist. Daraufhin musste er eine Strafe von 540.000 Euro bezahlen.

Stationen seiner Karriere

Rot Weiss Ahlen
Borussia Mönchengladbach
Borussia Dortmund

Erfolge als Fußballspieler

Deutschland Supercup
2013, 2014
Teilnahme Champions League Finale
2013
Deutschlands Fußballer des Jahres
2012
Deutschland Pokal
2017


Dieser Text wurde zuletzt am 02.06.2017 überarbeitet