Bob Love

Bob Love wurde am 8. Dezember 1942 in Bastrop (Louisiana, USA) gebohren. Er war ein amerikanischer Basketball Spieler. Begonnen hat der Spieler Bob Love seine Karriere als Spieler bei der High School in Lousiana. Hier entdeckte er die Liebe zu dem Spiel.

Auch sein Bruder spielte in der High School Basketball. Die Milwaukee Bucks nahmen Bob Love als erstes in der NBA auf. Hier spielte er das erste mal in der NBA. Zwischen 1968 und 1969 verkauften die Milwaukee Bucks den Basketballspieler Bob Love an das Team der Chicago Bulls.

In der Mannschaft der Chicago Bulls wurde Bob Love zu einem der besten Spieler der NBA. Seine Lehrjahre waren vorbei und er spielte einen ausgezeichneten Basketball. Er kam auf einen Schnitt von ca. 25 Punkten pro Spiel. Er wurde mit Chicago zweimal NBA Meister. 1977 hat er seine aktive Laufbahn beendet.

Stationen seiner Karriere

High School Louisiana
Milwaukee Bucks
Chicago Bulls