Xaver Unsinn

Xaver Unsinn wurde am 29. November 1929 in Füssen (Deutschland) gebohren. Er spielte bei den Vereinen in Füssen und Kaufbeuren Eishockey. Als Spieler nahm er bei insgesammt 5 Weltmeisterschaften und 2 Olympischen Spielen teil.

Er gewann insgesammt 8 Eishockeymeisterschaften. Nach der aktiven Spielerkarriere wurde Xaver Unsinn Trainer. Er trainierte die Teams von ESV Kaufbeuren, Preußen Krefeld, Augsburger EV, Düsseldorfer EG, Berliner Schlittschuhclub, EV Rosenheim und SC Bern.

Er war auch eine lange Zeit Trainer der deutschen Eishockeynationalmanschaft. 1976 hat der Bundestrainer mit dem deutschen Team bei den Olympischen Spielen die Bronzemedaille gewonnen. 1990 zog er sich aus allen sportlichen Tätigkeiten zurück.

Stationen seiner Karriere

EV Füssen
ESV Kaufbeuren