Getriebe in Formel 1 Fahrzeugen

Ein Getriebe in den Formel 1 Rennwägen darf man nicht mit den normalen Straßenautos vergleichen.

Es wird Halbautomatisch geschaltet. Bei einem Rennen werden die Gänge über einen Hebel am Lenkrad geschaltet.

Diese hochmodernen Getriebe müssen Gangwechsel in einer sehr hohen Geschwindigkeit durchführen, damit das Fahrzeug sehr schnell beschleunigen kann.

Bei einem Getriebeschaden ist der Rennwagen fast immer ausgeschieden. Bei einem Rennen können leicht über 3000 Gangwechsel vorkommen.

Bei dem Rennen in Monaco gibt es die höchste Zahl an Gangwechsel in einem Rennen.