Klaus Allofs

Klaus Allofs wurde am 5 Dezember 1956 in Deutschland gebohren. Der Stürmer begann seine Karriere bei Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Köln. Im Jahr 1979 stand er mit Düsseldorf in einem europäischen Finale gegen Barcelona.

Dieses Spiel hat Fortuna Düsseldorf mit 3:4 Verloren. Dieses Finale sollte aber nicht das letzte sein. Mit Werder Bremen hat Klaus Allofs 1992 den Pokal der Pokalsieger gewonnen. Der Gegner im Finale war der AS Monaco.

Zum Ende seiner aktiven Fussballerzeit wechselte er noch einmal zum französischen Club aus Marseille. Und zuletzt spielte er bei Werder Bremen.

Mit der deutschen Nationalmanschaft wurde er einmal Europameister und einmal Vize-Weltmeister. Insgesammt hat er 56 Spiele für die Nationalmanschaft gepielt und schoss einige sehr wichtige Tore.

Nach seiner aktiven Laufbahn wechselte er in das Management von Werder Bremen. Klaus Allofs hat in diesem Posten den Verein zu einem international sehr starken Klub gemacht.

Stationen seiner Karriere

Fortuna Düsseldorf
1. FC Köln
Olympique Marseille
Werder Bremen

Erfolge als Fussballspieler

Europameister
1989
Pokal der Pokalsieger
1992
Deutschland Pokal
1979, 1980, 1983, 1991
Deutschland Meisterschaft
1993
Frankreich Meisterschaft
1989