Mesut Özil aus dem Kader von Fenerbahce Istanbul geworfen

Gerade habe ich online entdeckt, dass der Fußballspieler Mesut Özil von Fenerbahce Istanbul nicht mehr im Kader des türkischen Vereins steht. Die Erstligamannschaft hat ihm mit einem weiteren Spieler aus dem Kader ausgeschlossen.

Erst im Jahr 2021 wechselte Mesut Özil vom englischen Verein Arsenal London in die Türkei zu Fenerbahce Istanbul. Anscheinend waren seine Leistungen auf dem Spielfeld nicht so, wie sich es die Mannschaft erhofft hat. Anscheinend hat Mesut Özil mehrere andere Baustellen die er in den Vordergrund gerückt hatte.

Was ist los mit Mesut Özil?

Anscheinend gab es mehrfach Streit mit dem Trainer von Fenerbahce Istanbul. Das könnte der Grund dafür sein warum die Vereinsspitze den Spieler nun aus dem Kader geworfen hat.

So wie es aussieht, könnte er in der nächsten Zeit einen Wechsel anstreben zu einem anderen Verein wechseln. Ob er in der Türkei bleibt, wird sich. Ich gehe nicht davon aus das Mesut Özil in der türkischen Liga weiterspielen wird.

Doch das sind bisher nur Spekulationen. Jetzt im Moment ist er suspendiert und es bleibt abzuwarten was in der nächsten Zeit passiert.

Weitere Informationen über den türkischen Fußballverein findet ihr auch auf der Webseite https://www.fenerbahce.org