Olaf Marschall

1987
Der Fußballspieler Olaf Marschall spielte in der DDR einen erfolgreichen Fußball. Er stand mit der Mannschaft 1. FC Lok Leipzig im Finale der Europapokal der Pokalsieger.

1990
Nach dem Fall der Mauer konnte Olaf Marschall in das europäische Ausland wechseln.Seine erste Station war der Verein FC Admira Wacker in Österreich.

1993
Drei Jahre später kam Olaf Marschall wieder zurück nach Deutschland zum Verein Dynamo Dresden. Nach nur einem Jahr in Dresden wechselte er zum 1. FC Kaiserslautern.

1996
Im Jahr 1996 konnte Olaf Marschal den DFB Pokal mit dem Verein 1. FC Kaiserslautern feiern. Er wurde mit Kaiserslautern auch Deutscher Fußballmeister.

1998
Aufgrund sehr guter Leistungen und einer hohen Anzahl an Toren wurde der Stürmer Olaf Marschall für die Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich berufen. Olaf Marschall spielte für die DDR und die BRD im Nationalteam.