Breno bekommt Vertrag in Brasilien

Der brasilianische Fußballspieler Breno sitzt derzeit noch im Gefägnis. Nun hat er von dem brasilianischen Fußballverein FC São Paulo einen neuen Vertrag erhalten.

Sobald Breno das Gefägnis verlassen hat, wird er in seiner Heimat wieder spielen können.

Breno wurde wegen schwerer Brandstiftung im Jahr 2011 zu einer Haftstrafe verurteilt. Er hat seine Villa in Grünwald absichtilich angezündet und wurde deshalb verurteilt.

Dieser Vertrag ist für Breno ein kleines Weihnachtsgeschenk. Denn dadurch könnte er seine Haftstrafe deutlich reduzieren und schneller wieder mit dem Fußballsport beginnen.

Fussball Nachrichten vom 21. Dezember 2012


Dieser Text wurde zuletzt am 28.08.2015 überarbeitet