Real Madrid blamiert Barcelona

In der spanischen Fußballliga steht Real Madrid vorzeitig als Meister in Spanien fest. Die königlichen mussten noch ein Spiel gegen den FC Barcelona bestreiten. Der FC Barcelona war die gesamte Saison der direkt Konkurrent von Real. Die Fußballmannschaft von Bernd Schuster hat mit 4:1 gegen den FC Barcelona gewonnen. Diese Niederlage war eine Blamage für den FC Barcelona. Real Madrid wurde zurecht Meister in Spanien. In Barcelona herrscht dagegen Katerstimmung. In der Meisterschaft keine Chance und in der Champions League im Halbfinale rausgeflogen. Barcelona muss auf nächstes Jahr hoffen und besseren Fußball zeigen. Quelle:
www.uefa.com

Fussball Nachrichten vom 08. Mai 2008


Dieser Text wurde zuletzt am 28.08.2015 überarbeitet