EM 1968 in Italien

Die dritte EM in der europäischen Fussball Historie ist in Italien ausgetragen worden. Diese Europameisterschaft wurde zwischen dem 05. Juni und dem 10. Juni 1968 gespielt.

Folgende Mannschaften haben diese Endrunde gespielt:

– Jugoslawien
– England
– Italien
– Sowjetunion

In diesen Städten wurde die Europameisterschaft 1968 gespielt:

– Florenz
– Neapel
– Rom

Die Ergebnisse und Spielpaarungen ab dem Halbfinale

Halbfinale
Jugoslawien – England 1:0
Italien – Sowjetunion 0:0 (nach Verlängerung)

Spiel um Platz 3
England – Sowjetunion 2:0

Finale
Italien – Jugoslawien 2:0

Bei dieser Europameisterschaft ist zum zweiten Mal der Gastgeber auch Europameister geworden. Italien hat gegen Jugoslawien mit 2:0 im Olympiastadion von Rom gewonnen. Dieser EM-Sieg war der dritte Titel der Italiener. Einer der bekanntesten Spieler von Italien war Dino Zoff.

Europameister 1968 ist die Fussball Nationalmanschaft aus Italien

Fussball Europameister seit 1960