EM 2016 in Frankreich

Die Fußballeuropameisterschaft 2016 wird zwischen dem 16. Juni und dem 10. Juli 2016 in Frankreich ausgerichtet. Bei diesem Turnier spielen zum ersten Mal 24 Mannschaften um den Titel des Europameisters. Vier Jahre zuvor waren es nur 16 Mannschaften die am Turnier teilgenommen haben. Die EM Teilnehmer wurden also auf 24 aufgestockt. Damit wird es für die Mannschaften noch schwieriger den Titel zu holen.

Es gibt eine Vorrunde mit sechs verschiedenen Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Der Erste und Zweite einer Gruppe qualifiziert sich für die KO Phase. In der KO Phase wird mit dem Achtelfinale begonnen. Anschließend kommen die Sieger ins Viertelfinale, Halbfinale und zu guter Letzt ins Finale. Das Finale findet am 10. Juli 2016 im Stade de France statt. Hier wird auch das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft zu sehen sein.

Stadien der Europameisterschaft 2016

Übersicht in welchen Fußballstadien das Turnier ausgetragen wird:

  • Stade de France
  • Parc des Princes
  • Stade Bollaert-Delelis
  • Stade Geoffroy-Guichard
  • Stadium Municipal
  • Stade Vélodrome
  • Stade des Lumières
  • Stade Pierre-Mauroy
  • Nouveau Stade de Bordeaux
  • Stade de Nice

Ausrichtung Orte der EM 2016

Natürlich dürfen auch die Austragungsorte der EM nicht fehlen. Diese habe ich euch hier aufgelistet:

  • Saint-Denis
  • Marseille
  • Décines-Charpieu (Lyon)
  • Paris
  • Lens
  • Saint-Étienne
  • Toulouse
  • Nizza
  • Bordeaux
  • Villeneuve-d’Ascq (Lille)

Dieses Fußballturnier wird in Deutschland im Fernsehsender ARD zu sehen sein. Der öffentlich-rechtliche Sender hat sich die TV Übertragungsrechte für die Europameisterschaft in Frankreich gesichert. Dort können alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und den anderen Nationalteams gesehen werden. Ich wünsche euch viel Spaß bei der EM Endrunde in Frankreich.

Fussball Europameister seit 1960