Distorsion

Der Begriff Distorsion ist der medizinische Fachbegriff für eine Verstauchung. Verstauchungen sind sehr häufige Verletzungen im Sport speziell im Mannschaftssport.

Diese Verstauchungen kommen durch Überdehnung oder durch einen Schlag zustande.

Bei normalen Sportlern muss erfolgt fast nie eine Operation. Bei Leistungssportlern könnte eine OP in betracht gezogen werden.

Es kommt natürlich auf den Verletzungsgrad der Distorsion an. Die Distorsion macht sich durch einen Bluterguss bemerkbar.

Sportler haben durch eine Distorsion keine bleibenden Schäden und können sich nach mehreren Wochen wieder sportlich betätigen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Verstauchung

http://www.medizinfo.com/sportmedizin/gelenke/verstauchung.shtml

http://www.hansaplast.de/gesundheitslexikon/distorsion.asp

Diese Infos sind auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt dieser Seite darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen.