Rom – Italien

Alle Wege führen nach Rom. Dieser Satz wurde prägend für diese italienische Stadt. Rom ist die Hauptstadt von Italien und gehört zu einer der größten von Europa. In der Antike war Rom eine Weltmacht. Bis heute gibt es Zeugnisse dieser Vergangenheit.

Das Kolosseum ist ein Wahrzeichen der Stadt. Hier wurden Gladiatorenkämpfe für die Römer veranstaltet. Bis heute stehen noch Ruinen des alten Gebäudes. Das Kolosseum ist sozusagen das erste Stadion wo Veranstaltungen gezeigt worden sind.

In Rom ist die Religion der Christenheit entstanden. Der Vatikan ist der Hauptsitz des Papstes. Auf dem Petersplatz am Petersdom werden Messen durch den Papst abgehalten. Die Römer haben als erstes ganze Straßennetze durch Europa gebaut.

Ab und zu werden noch alte Straßen gefunden. Eine sehr große Touristen Attraktion in Rom ist die spanische Treppe mit dem Brunnen. Auf dieser Treppe können die Menschen eine kleine Pause einlegen. Wenn Ihr in den Brunnen ein Geldstück werft, könnt Ihr euch etwas wünschen.

Das ist ein alter Brauch. Die Stadt Rom ist wegen seiner Gegensätze so beliebt. Man sieht in der ganzen Stadt sehr alte aber auch sehr neue Gebäude. Der Verkehr von Rom ist berüchtigt. Ihr solltet eine Fahrt mit dem Auto vermeiden. Rom gehört zu den schönsten Städten von Europa.

Die Stadt hat zwei sehr große Fussball Vereine. AS Rom und Lazio Rom spielen in der italienischen Liga Fussball. Beide Mannschaften verwenden das Olympiastadion Rom als Fussballstadion. Beide Teams tragen hier die Heimspiele aus.