Der FC Bayern hat doch keine Transferkrise!

Es dauerte noch ein ganzes Stück bis die Bundesliga wieder anfängt und der Ball rollt. Was macht man in der Zeit, wenn kein Fußball gespielt wird? Ganz klar! Man dichtet dem FC Bayern einfach eine Transferkrise an. So hat man immer etwas zu schreiben und kann immer eine kleine Geschichte schreiben.

Ich halte das für völligen Blödsinn, weil der FC Bayern immer noch super aufgestellt ist und Weltklassespieler in seinen Reihen hat. Es ist ganz klar, dass der Kaderumbau eine gewisse Zeit dauert und nicht von heut auf morgen erledigt ist.

Deshalb sollten sich die Presseschreiberlinge einmal etwas zurücknehmen. Ach Mist das habe ich ja fast vergessen: Sie verdienen damit ja sehr viel Geld. Ich meine natürlich die Journalisten die über den FC Bayern schreiben.

Meine Meinung: Der FC Bayern hat keine Transferkrise

Persönlich finde ich es sogar sehr gut was der FC Bayern gerade macht. Es wird nicht blind jeder Preis für neue Spieler ausgegeben. Stattdessen wird nach bezahlbaren Spielern gesucht die auch in das System passen.

Was Transfers angeht hat der FC Bayern München in der Führungsetage schon eine sehr große Erfahrung. Diese sollte man niemals unterschätzen.

Der Transfermarkt ist völlig aufgebläht

Wie auch unsere Wirtschaft und das Geldsystem sind auch die Transfers im Fußball völlig überzogen und in meinen Augen niemals dieses Geld wert.

Wenn es so weitergeht nimmt das noch ein sehr böses Ende für einige Fußballvereine. Auch Pleiten von Fußballmannschaften sind in den nächsten Jahren nicht ausgeschlossen, wenn es so weitergeht.

Irgendwann wird eine Kettenreaktion einsetzen und viele Fußball Teams werden große Probleme bekommen. Denn auch die Gehaltsschraube der Spieler wird immer größer.

Mein Fazit

Lieber FC Bayern macht weiter so und lasst euch auf eurem Weg nicht beirren. Euch eine Transferkrise anzudichten finde ich persönlich einen Witz.

Aber das hat schätzungsweise etwas mit dem Sommerloch zu tun. Denn es gibt schließlich nicht so viel über den Fußball zu berichten, außer über Transfers.