WM 2014 in Brasilien

Im Jahr 2014 wird die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien ausgerichtet.das internationale Fußballturnier beginnt am 12. Juni 2014 und endet mit dem Endspiel am 13. Juli 2014. Es werden insgesamt 64 Begegnungen ausgerichtet bis ein neuer Weltmeister feststeht.

Das erste Spiel bestreitet der Gastgeber Brasilien gegen die Mannschaft aus Kroatien. Das Eröffnungsspiel findet am 12.6.2014 statt. Es wird in der Stadt Sao Paulo in der Arena de São Paulo ausgetragen.

Die WM 2014 in Brasilien ist die 20. Endrunde des Fußballturniers. Titelverteidiger aus dem Jahr 2010 ist die Nationalmannschaft aus Spanien. Die größten Favoriten auf den Titel sind natürlich die altbekannten Nationalmannschaften. Dazu können die Mannschaften Brasilien, Argentinien, Deutschland und Spanien gezählt werden.

Diese fünf Teams werden von den Fachleuten als größte Titelanwärter im Jahr 2014 gesehen. Es kann natürlich auch wieder eine große Überraschung geben und eine kleinere Nationalmannschaft gewinnt den Titel. Wir werden im Sommer 2014 sehen, wer die WM 2014 in Brasilien gewinnt.

Austragungsorte der Weltmeisterschaft 2014

In diesen Städten konnte man sich die Spiele in Brasilien ansehen:

  • Belo Horizonte
  • Barsilia
  • Cuiabá
  • Curitiba
  • Fortaleza
  • Manaus
  • Natal
  • Porto Alegre
  • Recife
  • Salvador
  • São Paulo

Stadien der Weltmeisterschaft 2014

Eine Übersicht der Stadien. Hier wurden die Vorrundenspiele und die K.O. Spiele ausgerichtet:

  • Arena de São Paulo
  • Arena Fonte Nova
  • Arena Pernambuco
  • Estádio Beira-Rio
  • Estádio das Dunas
  • Arena Amazônia
  • Estádio Castelão
  • Arena da Baixada
  • Arena Pantanal
  • Estádio Nacional
  • Estádio Mineirão

Fussball Weltmeister seit 1930

Deutschland ist Weltmeister 2014

Erst einmal Glückwunsch an die deutsche Nationalmannschaft. Ihr habt das ganze Turnier in Brasilien eine gute Leistung gezeigt und die eine oder andere schwierige Phase durchgestanden. Mit eurem Teamspirit konntet Ihr uns alle inspirieren.

Besonders im Finale habt Ihr Größe gezeigt und gegen eine starke Mannschaft aus Argentinien gewonnen. Es gab natürlich die eine oder andere Schrecksekunde wie der Kopfball von Toni Kroos direkt zum Gegner.

Aber daraus konnte Argentinien kein Tor erzielen. Also nochmal Glück gehabt. Lasst die Sau raus und feiert euren Erfolg. Mich freut dieser Titel am meisten für Miroslav Klose. Er hat schon die eine oder andere bittere Niederlage bei einer WM einstecken müssen. Doch nun hast du dir den Titel geholt.

Argentinien hat mich enttäuscht, aber nicht im Finale

Obwohl Argentinien im Finale eine verdammt gute Leistung gezeigt hat, bin ich vom Turnierverlauf der Argentinier etwas enttäuscht. Besonders in der Offensive konnte das Team nicht glänzen.

Das hat man z.B. im Halbfinale gegen Holland gesehen. Dieses Spiel fand ich sehr langweilig für die Zuschauer. Trotzdem muss man Argentinien ein Lob aussprechen. Sie haben uns einen großen Fight im Finale geliefert.

Der 4. Stern ist endlich auf dem Trikot

Seit 1990 mussten wir warten, bis zum 4. Stern auf dem Nationaltrikot der deutschen Mannschaft. Nun ist es soweit und ich freue mich wie ein kleines Kind. Es kamen nach dem Abpfiff Erinnerungen vom Finale 1990 bei mir wieder hoch.

Gänsehaut pur. Auch bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Danke die letzten 4 Wochen bei der WM waren phantastisch. Hoffentlich haut Ihr auch bei der EM 2016 noch einen raus und holt diesen Titel.


Dieser Text wurde zuletzt am 28.11.2018 überarbeitet