Manuel Neuer Steckbrief und Erfolge

Manuel Neuer wurde am 27.3.1986 in Gelsenkirchen geboren. Er ist Torhüter und Spieler in der deutschen Nationalmannschaft. Begonnen hat seine Laufbahn als Fußballspieler in der Jugendabteilung des FC Schalke 04. Hier schnürte er bereits im Jahre 1991 die Fußballschule und spielte bis ins Jahr 2005.

Anschließend drückte er in die Amateurmannschaft des FC Schalke 04 auf. Auch hier setzte er sich relativ schnell durch und konnte in der ersten Mannschaft zwischen den Jahren 2006 und 2011 insgesamt 146 Spiele als Profi bestreiten. Im Jahr 2011 kam dann der Wechsel zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München.

Hier wurde er aber nicht so herzlich von den Fans in München empfangen. Eine Ultragruppierung aus München hat in der Kurve des Stadions Schilder mit der Aufschrift „Koan Neuer“ hochgehalten. Damit wollten sie zum Ausdruck bringen, dass der Torhüter nicht willkommen ist.

Doch die Vereinsführung des FC Bayern München hat sich nicht unter Druck setzen lassen und ist dagegen vorgegangen. Mittlerweile ist Manuel Neuer am FC Bayern München eine feste Größe und hat sich zu einem Führungsspieler im Team entwickelt.

Auch international zählt er zu den besten Fußballspielern beziehungsweise zu den besten Torhütern weltweit.Das hat auch die Auszeichnung im Jahr 2013 gezeigt hier wurde er zum Welttorhüter des Jahres gewählt. Zusätzlich wurde er im gleichen Jahr Champions League Sieger mit dem FC Bayern.

Stationen seiner Karriere

FC Schalke 04
FC Bayern München

Erfolge als Fußballspieler

Klubweltmeisterschaft
2013, 2014
Champions League
2013
Deutschland Meisterschaft
2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Weltmeisterschaft
2014
Deutschland Pokal
2011, 2013, 2016
Welttorhüter
2013, 2014