Berti Vogts

Hans-Hubert Vogts wurde am 30.12.1946 in Büttgen (Deutschland) gebohren. Mit Spitznamen wird der ehemalige Fussballprofi Berti gerufen.

Berti Vogts spielte bei der Weltmeisterschaft 1974 eine sehr große Rolle in der Abwehr. Er schaltete die besten Stürmer der Weltmeisterschaft aus und hat somit den Weg zum zweiten WM Titel freigemacht.

Insgesamt wurde Berti Vogts 5 mal Deutscher Meister und 1 mal Deutscher Pokalsieger. Nach seiner aktiven Karriere wurde Berti Vogts Trainer.

Er trainierte u.a. die Deutsche Nationalmanschaft und wurde mit dieser Europameister 1996 in England. Berti Vogts kann auf eine sehr gute Karriere als aktiver Spieler und als Trainer zurückblicken.

Stationen seiner Karriere

VFR Büttgen
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen

Erfolge als Fussballspieler

Meisterschaft Deutschland
1970, 1971, 1975, 1976, 1977
Pokal Deutschland
1973
Weltmeisterschaft
1974
UEFA Pokal
1975, 1979
Fussballer des Jahres Deutschland
1971, 1979