Marko Marin

1989
In diesem Jahr wurde der Spieler Marko Marin in Bosnien und Herzegowina geboren. Marko Marin hatte eine doppelte Staatsbürgerschaft. Aus diesem Grund konnte er auch einige Jahre später für die deutsche Nationalmannschaft spielen.

2005
Im Jahr 2005 wechselte der Jugendspieler von Eintracht Frankfurt zum Fußballverein Borussia Mönchengladbach. In der zweiten Mannschaft von Mönchengladbach konnte sich Marko Marin schnell einen Stammplatz erkämpfen.

2007
Im Jahr 2007 spielte Marko Marin zum ersten Mal in der Bundesliga gegen seinen alten Verein Eintracht Frankfurt. Es war das erste Fußballspiel in der 1. Bundesliga. Im gleichen Jahr hat Marko Marin den ersten Profivertrag erhalten.

2008
Mit Borussia Mönchengladbach ist der Fußballspieler wieder in die erste Bundesliga aufgestiegen. Der junge Spieler zählte zu den Leistungsträgern in der Mannschaft. Auch der Bundestrainer wurde auf Marko Marin aufmwerksam und hat in in den vorläufigen Kader der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz berufen. Seine Chancen stehen sehr gut für Deutschland bei der EM 2008 zu spielen. Doch der Trainer hat sich gegen den Spieler entschieden. Das war eine Enttäuschung für Marko Marin.

2012
Der Spieler spielt ab der Saison 2012/2013 beim englischen Verein FC Chelsea in der Premiere League. Er hat einen Vertrag unterzeichnet und wird von Werder Bremen nach England wechseln.