Miroslav Klose Steckbrief & Erfolge

Miroslav Klose wurde am 9. Juni 1978 in Oppeln (Polen) geboren. Obwohl der Spieler in Polen geboren wurde spielt er für die deutsche Nationalmanschaft. Seine Eltern wanderten in seiner Kindheit nach Deutschland aus und nahmen Miroslav Klose natürlich mit. Seine Fussballkarriere begann als Amateurspieler beim FC Homburg.

Nach seinen Anfängen wechselte er zum Fussballverein 1. FC Kaiserslautern. Hier wurde er auch zum deutschen Nationalspieler. Nach der Station Kaiserslautern wechselte Miroslav Klose zum Verein Werder Bremen. Hier ist er mittlerweile zu einem Weltklasse Stürmer herangereift. Das hat er bei der Weltmeisterschaft 2002 unter Beweis gestellt.

Er wurde im ganzen Turnier der zweitbeste Torschütze. Auch bei der WM in unserem Land ist er der einzige Stürmer der wohl im Team der Nationalmannschaft gesetzt ist. Miroslav Klose hat den Spitznamen Miro. Er ist derzeit der beste deutsche Torjäger. Mit insgesamt 25 Toren hat er sich selbst die Torjägerkrone in der Bundesligasaison 2005/2006 aufgesetzt. Ende der Saison 2006/2007 hat der FC Bayern München dem SV Werder Bremen ein Angebot gemacht um Miroslav Klose nach München zu holen.

In dieser Zeit hatte der Stürmer eine Formkrise und sehr wenig Tore geschossen. Seit der Bundesliga Saison 2007/2008 spielt Miroslav Klose für den FC Bayern München. Er ist für ca. 12 Millionen Euro vom Verein Werder Bremen zum FC Bayern München gewechselt.

Die Bundesligasaison 2007/2008 hat für den Stürmer sehr gut begonnen. In den ersten 7 Spielen hat Miroslav Klose 8 Tore für den FC Bayern geschossen. Das ist eine sehr gute Torausbeute für einen Stürmer. Nach 4 Jahren beim FC Bayern wechselt der Stürmer zur Saison 2011/2012 zum Serie A Klub Lazio Rom.

Stationen seiner Karriere

FC Homburg
1. FC Kaiserslautern
Werder Bremen
FC Bayern München
Lazio Rom

Erfolge als Fußballspieler

Deutschland Meisterschaft
2008
Deutschland Pokal
2008
Weltmeisterschaft

2014
Weltmeisterschaft Silberner Schuh

2002
Deutschland Torschützenkönig
2006
Deutschland Ligapokal
2007

Miroslav Klose der Held im Rom Derby

Weltweit gibt es nur wenige Fußballspiele die mit solchen großen Emotionen gespielt werden, wie das in Rom. Die beiden Fußballvereine AS Rom und Lazio Rom haben seit Jahren eine große Feindschaft. Das spiegelt sich auch in den emotional aufgeladenen Fußballspielen beider Mannschaften wieder.

Das Spiel am letzten Wochenende, hat der deutsche Nationalstürmer Miroslav Klose mit einem Tor in der Nachspielzeit für Lazio Rom gerettet. Obwohl das Team in der ersten Halbzeit im Rückstand lag, kam das Team ausgewechselt aus der Halbzeit und spielte sehr offensiv. Mit allen Mitteln hat Lazio Rom versucht, die drohende Niederlage abzuwenden.

Mit dem Ausgleichstor von Lazio Rom hoffte die Mannschaft noch auf den Sieg. In der dann 93. Spielminute schlug dann Miroslav Klose zu und versenkte den Ball im Netz des AS Rom. Alle Spieler stürmten auf den Nationalspieler zu und freuten sich mit ihm.

Sogar der Trainer und die CO-Trainer stürmten auf den Platz und feierten mit der Mannschaft. Denn ein Sieg in diesem Fußballspiel zwischen dem AS Rom und Lazio Rom wird in der ewigen Stadt gefeiert, wie eine Meisterschaft. (Oktober 17, 2011)


Dieser Text wurde zuletzt am 28.11.2018 überarbeitet