1. FC Kaiserslautern

Wappen 1. FC KaiserslauternDer Fussball Klub 1. FC Kaiserslautern ist einer der Gründungsmitglieder des deutschen Bundesliga. Von 1963 bis 1996 war der 1. FC Kaiserslautern in der höchsten deutschen Fussballklasse. Fünf Spieler des 1. FC Kaiserslautern waren beim WM Sieg 1954 in Bern beteiligt. Einer von Ihnen war Fritz Walter. Heute trägt das Stadion den Namen des Helden von Bern. Weitere WM Spieler waren Werner Liebrich, Werner Kohlmeyer, Horst Eckel und Ottmar Walter. Im Jahr 2008 wurde der ehemalige Spieler Stefan Kuntz in den Vorstand des Vereins berufen. Die Talfahrt des Vereins ging auch in der zweiten Bundesliga weiter. In der Saison 2007/2008 musste der 1. FC Kaiserslautern in der zweiten Bundesliga gegen den Abstieg kämpfen.

Gründungsdatum des 1. FC Kaiserslautern
2. Juni 1900

Stadion:
Fritz Walter Stadion – 48.500 Zuschauerplätze

Was hat der 1. FC Kaiserslautern alles gewonnen
4x Deutscher Meister
2x DFB Pokal
1x Deutscher Superpokal

Fussball Spieler des 1. FC Kaiserslautern
Fritz Walter
Miroslav Klose
Carsten Jancker
Michael Ballack
Halil Altintop
Marian Hristov
Marco Engelhardt
Andreas Brehme
Olaf Marschall
Mario Basler
Hannes Bongartz
Andreas Buck
Youri Djorkaeff
Tom Dooley
Michael Dusek
Demir Hotic
Miroslav Kadlec
Uwe Klimaschefski
Harry Koch
Harald Kohr
Pavel Kuka
Bruno Labbadia
Werner Melzer
Otto Rehhagel
Andreas Reinke
Thomas Riedl
Axel Roos
Roland Sandberg
Ciriaco Sforza
Josef Stabel
Benny Wendt
Wolfgang Wolf


Dieser Text wurde zuletzt am 13.11.2014 überarbeitet