Alemannia Aachen

Wappen Alemannia AachenAlemannia Aachen ist 2006 zum zweiten mal in die erste Fussball Bundesliga aufgestiegen. Seit ein paar Jahren hat das Team den Aufstieg immer knapp verpasst. Nun ist es soweit und Aachen hat wieder ein Team in der höchsten deutschen Fussballklasse.

Aachen trägt seine Heimspiele im Tivoli-Stadion aus. Im Jahr 2005 spielte Aachen im UEFA Pokal mit. Leider ist das Fussballteam in der dritten Runde ausgeschieden. Alemannia war noch in der zweiten Liga.

Es gibt kein anderes Team aus der zweiten Fussball Bundesliga das in die dritte Runde des UEFA Pokals gekommen ist. Die Bundesliga Saison 2006/2007 hat die Mannschaft mit dem 17. Platz abgeschlossen und musste wieder in die zweite Bundesliga absteigen.

In der Saison 2013/2014 ist der Verein in die Regionalliga West abgestiegen.

Gründungsdatum von Alemannia Aachen
10. April 1900

Stadion:
Tivoli Stadion – ca. 21.300 Zuschauerplätze

Was hat Alemannia Aachen alles gewonnen
2× Aufstieg in die 1. Fussball Bundesliga

Die bekanntesten und besten Spieler von Alemannia Aachen
Torsten Frings
Andre Lenz
Simon Rolfes
Lewis Holtby
Marco Höger
Gerhard Prokop
Michel Pfeiffer
Gerd Richter
Stephan Lämmermann
Willi Landgraf
Josef Martinelli
Werner Tenbruck
Sascha Rösler
Erik Meijer
Jo Montanes
Aka Willms
Branko Zebec
Jupp Kapellmann
Moses Sichone

Webseiten und Fan Links
Offizielle Webseite des Vereins
Verein auf der Seite Wikipedia


Dieser Text wurde zuletzt am 27.10.2017 überarbeitet