Jean-Marie Pfaff

1953
Jean-Marie Pfaff wird in der belgischen Stadt Lebbeke am 04.12.1953 geboren. Er wird einer der größten Stars im belgischen Fußball werden.

1978
Der Fußballspieler erhält die Auszeichnung zum belgischen Fußballspieler des Jahres.

1980
In diesem Jahr spielte der Torhüter Jean-Marie Pfaff um den Titel bei der Europameisterschaft 1980 in Italien. Belgien musste sich gegen Deutschland im Finale geschlagen geben.

1982
Jean-Marie Pfaff wechselte vom Verein SK Beveren in die Bundesliga zum FC Bayern München. Hier konnte er mehrfach die deutsche Meisterschaft und den DFB Pokal gewinnen.

1987
In dieser Saison spielte der Torhüter um den Europapokal der Landesmeister mit dem FC Bayern München gegen den FC Porto. Das Team aus Portugal hat das Spiel gewonnen. Es war eine sehr große Enttäuschung für Jean-Marie Pfaff.

Stationen seiner Karriere

Lierse SK
SK Beveren
FC Bayern München

Erfolge als Fussballspieler

Deutschland Pokalsieger
1984, 1986
Deutschland Meisterschaft
1985, 1986, 1987
Vize-Europameister
1980