Kaka Steckbrief

Kaka wurde am 22.04.1982 in Brasilia (Brasilien) gebohren. Kaka ist nur seine Abkürzung. Mit vollem Namen heisst er Ricardo Izecson Santos Leite. Seine erste Profistation als Fusballspieler war der brasilianische Verein FC São Paulo.

Bei diesem Klub entdeckten die Talentspäher des AC Mailand den offensiven Mittelfeldspieler Kaka. Für eine Abslösesumme von über 8 Millionen Euro wechselte der Junge Spieler zum italienischen Topklub AC Mailand in die Serie A.

Als der Fussballspieler Kaka in Mailand einen Stammplatz erkämpft hatte, wurde auch die brasilianische Natikonalmanschaft auf Ihn aufmerksam.

Bei der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea spielte Kaka in der Nationalmanschaft und gewann den Weltmeistertitel 2002.

Fast jedes Jahr ist Kaka bei der Wahl des Weltfussballer des Jahres dabei und belegt fast immer einen sehr guten Platz.

Im Jahr 2007 wurde der Fussballspieler Kaka mit deutlicher Mehrheit zum besten Spieler von Europa gewählt. Mittlerweile ist der Spieler zum spanischen Verein Real Madrid gewechselt. Hier soller mit Cristiano Ronaldo zusammenspielen.

Stationen seiner Karriere

FC São Paulo
AC Mailand
Real Madrid
Orlando City

Erfolge als Fußballspieler

Italien Meister
2004
Weltmeisterschaft
2002
Champions League
2007
Copa Amerika

2004
Confederations Cup
2005
Weltfussballer des Jahres
2007


Dieser Text wurde zuletzt am 04.09.2015 überarbeitet