Thierry Henry

Thierry Henry wurde am 17 August 1977 in Paris (Frankreich) gebohren. Er ist Stürmer der französischen Nationalmanschaft und des Fussballvereins FC Barcelona. Er ist bei seinem ehemaligen Verein in England der Top Torjäger. Kein anderer Spieler hat in der Vereinsgeschichte von Arsenal London so viele Tore geschossen.

Auch in der Liga ist er fast jedes Jahr unter den Top 10 Torschützen. Sehr oft holt sich der Stürmer Thierry Henry den Ball aus dem Mittelfeld und läuft mit einer sehr hohen Geschwindigkeit zum Tor. Mit dieser Spielweise hat er schon einige Tore geschossen.

In 5 Saisonjahren hat er jedesmal über 20 Tore geschossen. Dieses Kunststück ist in der englischen Premiere League fast noch keinem Spieler gelungen. Sein Profilaufbahn hat Thierry Henry bei dem französischen Fussballverein AS Monaco begonnen. Bereits im jungen Alter von 17 wurde er von Arsene Wenger in die erste Mannschaft von Monaco geholt.

Arsene Wenger ist auch der jetzige Trainer bei Arsenal London. Für die Nationalmanschaft von Frankreich hat er sein erstes Spiel 1997 gegen Südafrika gemacht. Er spielte auch bei der Weltmeisterschaft 1998 wo Frankreich Weltmeister wurde. In dieser Weltmeisterschaft hat Thierry Henry 3 Tore geschossen.

Nach dieser WM wechselte der Stürmer zum italienischen Verein Juventus Turin. Hier musste er auf einer Position spielen die Ihm nicht sehr gut gefallen hat. Bei Juventus Turin wurder er auf den Flügelpositionen eingesetzt.

Daraufhin wechselte 1999 zu seinem damaligen Förderer Arsene Wenger zur Mannschaft Arsenal London. Hier wurde Thierry Henry wieder als Stürmer eingesetzt. Mittlerweile ist er der Kapitän der Mannschaft aus London. 2006 steht er mit dem Verein zum ersten Mal im Finale der Champions League.

Seit der Saison 2007/2008 spielt der Stürmer Thierry Henry beim FC Barcelona in der spanischen Fussball Liga. Bereits eine Saison nach dem Wechsel zum FC Barcelona konnte der Stürmer mit dem Fußballverein die Champions League 2008/2009 gewinnen.

Stationen seiner Karriere

AS Monaco
Juventus Turin
Arsenal London
FC Barcelona

Erfolge als Fussballspieler

Frankreich Meisterschaft
1997
Weltmeisterschaft
1998
Europameisterschaft
2000
England Meisterschaft
2002, 2004
England Meisterschaft
2002, 2004
Champions League
2009
Spieler des Jahres Frankreich
2000, 2003, 2004
Spieler des Jahres England
2003, 2004