Mark van Bommel

Mark van Bommel wurde am 22. April 1977 in Maasbracht (Niederlande) gebohren. Er ist ein Mittelfeldspieler mit sehr großem Kampfgeist.

Er spielt in der niederländischen Nationalmanschaft und war bei der WM 2006 in Deutschland dabei. Begonnen hat seine Karriere bei dem Verein Fortuna Sittard. Danach wechselte er nach Eindhoven und daraufhin zum FC Barcelona.

Mit dem FC Barcelona hat er die Champions League 2006 gegen Arsenal London gewonnen. Das war bisher sein größter Erfolg als Spieler. Seit 2006 spielt Mark van Bommel für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München.

Er kam für eine Abslösesumme von ca. 6 Millionen Euro an die Isar nach München. Mark van Bommel wird im Mittelfeld hinter den Spitzen aufgestellt. In Holland wurde van Bommel zweimal zum Fussballer des Jahres gewählt.

Im Januar 2011 wechselte der defensive Mittelfeldspieler vom FC Bayern in die italenische Serie A zum AC Milan.

Stationen seiner Karriere

RKVV Maasbracht
Fortuna Sittard
PSV Eindhoven
FC Barcelona
FC Bayern München
AC Mailand

Erfolge als Fussballspieler

Deutschland Meisterschaft
2008
Deutschland Pokal
2008
Niederlande Meisterschaft

2000, 2001, 2003, 2005
Niederlande Pokal
2005
Spanien Meisterschaft
2006
Spanien Supercup
2005,2006
Champions League
2006
Holland Fussballer des Jahres
2001, 2005
Deutschland Ligapokal
2007