Das Wunder von Bern

Bei der Fussball Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz hat die deutsche Nationalmanschaft die Weltmeisterschaft gegen das Team der Ungarn gewonnen. Das Endspiel fand in Bern statt.

Deshalb spricht man von dem Wunder von Bern. Die Ungarn waren zu jener Zeit die beste Fussballmanschaft auf der Welt. Deutschland war noch von den Nachkriegsjahren schwer angeschlagen und rechnete nicht mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft.

Der damalige Trainer Sepp Herberger sagte zu der gesamten Mannschaft folgenden Spruch: Elf freunde sollt Ihr sein.

Dieses Motto nahm sich das Team zu herzen und kämpfte sich durch die gesamte WM-Endrunde. In der Vorrunde spielte das Team gegen die Türkei, Österreich und gegen Ungarn.

Das Vorrundenspiel gegen Ungarn verlor die deutsche Mannschaft deutlich. Im Halbfinale hieß der Gegner Jugoslawien. Dieses Fussballspiel wurde mit 2:1 gewonnen. Am Ende hieß die Finalbegegnung Deutschland gegen Ungarn. Dieses Finale hatte es in sich.

Die Ungarn gingen bereits in der 6. und 8. Spielminute mit 2:0 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt dachte keiner mehr an das deutsche Fussballteam.

Doch alles kam anders. In der 10. und 19. Spielminute schoss die deutsche Nationalmanschaft 2 Tore und ging mit einem unentschieden in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit passierte sehr lange nichts bis zur 85. Spielminute.

In dieser Schoss der Spieler Rahn das 3:2 für Deutschland. Dies war der Siegtreffer für Deutschland und die erste Fussballweltmeisterschaft. Bei der Heimreise wurde das Team von einigen millionen Menschen in den verschiedenen Städten begrüsst und gefeiert.

Die Mannschaft reiste extra mit einem Sonderzug von der Schweiz nach Deutschland. Für viele Menschen ist der Gewinn der Weltmeisterschaft 1954 das Entstehungsdatum der Bundesrepublik Deutschland.

Denn die Menschen feierten nach dem Krieg wieder Ihr eigenes Land. Mittlerweile hat die deutsche Nationalmanschaft 3 mal die WM gewonnen. Doch der Sieg 1954 war der wichtigste von allen.

Das Team wurde zu der Fussballmanschaft des Jahrhunderts gewählt. Unvergesslich sind auch die Weiß-Schwarzen Deutschland Trikots der Mannschaft.

Die Spieler von Bern

Diese Fussballspieler standen bei dem Finale gegen Ungarn auf dem Platz und trugen zu dem Sieg der WM bei. Einer der besten Spieler an diesem Tag war Helmut Rahn der 2 Tore im Finale geschossen hat.

Diese Fussball-Spieler haben das Wunder von Bern mitgemacht und sind im deutschen Fussball die Helden von Bern. Dieser WM Sieg ist höher zu bewerten wie die Erfolge 1974 und 1990.


Dieser Text wurde zuletzt am 18.09.2015 überarbeitet